Gemeindeportal Hofkirchen


Initiatoren


Er brummt nur nicht mehr wie früher…


Elektrisch mobil: Der StreetScooter, den die Post für ihre Boten einsetzt, kommt nun auch auf den freien Markt. Die Firma Paul ist „autorisierter Händler“ und baut die Kurzstrecken-E-Fahrzeuge auch um. Daneben steht der alte Mercedes Vario, der mit einem E-Motor ein zweites Leben erhält. Die Geschäftsführer Walter Pötzinger (l.) und Bernhard Wasner geben mit der neuen Tochtergesellschaft E-Vade Gas. − Fotos: ek

 

Albersdorf. E-Mobilität ist im Trend. Vor allem viele Kommunen würden gern umweltfreundlich unterwegs sein. Doch Nutzfahrzeuge für Stadtgärtnerei oder -reinigung sind langlebig und der Ersatz teuer. Diese Marktlücke hat die Firma Paul, spezialisiert auf An-, Auf- und Umbauten unter anderem von Lkw, entdeckt. In Albersdorf (Lkr. Passau) werden gut erhaltene Kommunalfahrzeuge zu E-Mobilen umgerüstet.

Leer: Dort, wo der Dieselmotor saß, ist nun Durchblick bis zum Boden. Hier wird der E-Motor eingebaut

 

Die Fahrzeugbranche ist im Umbruch. Was, wenn sich eines Tages die Elektromobilität durchgesetzt hat? Eine Frage, die Walter Pötzinger und Bernhard Wasner schon umtrieb, als sie 2016 die Geschäftsleitung der Paul-Gruppe übernahmen: „Wir haben Verantwortung für die Umwelt – der wollen wir uns stellen“, sagt Pötzinger. Doch freilich geht es auch ums Geschäft, für das die Weichen gestellt werden müssen: Das Unternehmen ist nicht nur Partner von Mercedes Benz mit Verkauf und Service im Passauer Gewerbegebiet Sperrwies und in Vilshofen. Die Paul Nutzfahrzeuge GmbH, für die 2015 im neuen Gewe…

 

Quelle: PNP.de Vilshofener Anzeiger  vom 20.01.2018 — Regina Ehm-Klier
Mehr im Vilshofener Anzeiger vom 20.01.2018 oder nach kurzer Registrierung unter PNP Plus



X