Gemeindeportal Hofkirchen


Initiatoren


Wo soll’s langgehen beim Albersdorfer Gewerbegebiet

Vilshofens Bürgermeister Florian Gams. − Foto: Rücker

 Albersdorf. Wie soll es im Streit um eine Erweiterung des Gewerbe- und Industriegebiets Albersdorf weitergehen? Was ist die Richtung?

Angst vor Staub, Lärm, Gestank, Verkehr und der Wunsch nach einer intakten Natur: All dies treibt den Dobler Juristen Wolfram Plischke und den Albersdorfer Bauingenieur Erwin Kastner um. Sie sind zwei von insgesamt 586 Einwendern, die gegen den Neubau des Eginger Energiedienstleisters GSI im Albersdorfer Gewerbegebiet II protestieren. Geschäftsführer Werner Aicher sowie Thomas Weber /Wirtgen Group, der die Asphaltauf- bereitungsanlage vertreibt, und Bürgermeister Florian Gams versuchten im Rahmen eines Streitgesprächs, das von Redaktionsleiter Helmuth Rücker moderiert wurde, Fragen zu beantworten und Vorwürfen entgegenzutreten.

Was sich zeigte: In Details konnten Bedenken entkräftigt oder gar ausgeräumt werden. Inzwischen hat sich herauskristallisiert, dass die Albersdorfer und Dobler grundsätzlich gegen die Erweiterung sind. − ge

 

Mehr lesen Sie im Vilshofener Anzeiger auf einer Sonderseite am 9. Februar.

Quelle: PlusPNP.de Vilshofener Anzeiger  vom 09.02.2018 — ge



X