Gemeindeportal Hofkirchen


Initiatoren


Schatzkiste spendet für den Bären-Gnadenhof

 

Hofkirchen

Tierschützern und Bärenfreunden geht beim Besuch des Gnadenhofes für Bären in Hart bei Bad Füssing das Herz auf. Auf dem elf Hektar großen Gelände tummeln sich aktuell 16 Bären. Sie alle kommen aus schlechter Haltung, wurden geschunden und gequält, als Tanz- und Zirkusbären missbraucht oder wurden als Prestigeobjekt in kleinsten Gehegen gehalten. Die Qualhaltung von Bären ist vor allem in Teilen Osteuropas auch heute noch verbreitet. Träger des Bären-Gnadenhofs ist der gemeinnützige Tierschutzverein Gewerkschaft-für-Tiere e.V. Das weitläufige Gelände ist ein ehemaliges Munitionslager der Bundeswehr, das bärengerecht gesichert wurde. Es bietet den Bären mit den Bunkern und nach Anlage mehrerer Teiche eine naturnahe Umgebung, wo sie ihr Bärennaturell wieder entdecken und bis an ihr Lebensende bleiben können. Drei ausgebildete Tierpfleger kümmern sich um das Wohl der Bären und die Instandhaltung der Anlage, sie wohnen auf dem Gelände. Der Gnadenhof finanziert sich über Spenden, Mitgliedsbeiträge und Patenschaften. Die Schatzkiste Hofkirchen hat dem Bären-Gnadenhof nun 1500 Euro gespendet. Die Hofkirchener Delegation mit Mitgliedern aus dem Schatzkiste-Team und Alois Wenninger, dem 2. Bürgermeister von Hofkirchen, wurde von Christoph Denk, einem der Tierpfleger, durch das Gelände geführt und erhielt dabei interessante Einblicke in dieses außergewöhnliche Projekt. Die Schatzkiste Hofkirchen ist ein kleiner gemeinnütziger und ständiger Flohmarkt, der von Ehrenamtlichen betrieben und von der Gemeinde unterstützt wird. Die zum Verkauf stehende Ware wird von wohlwollenden Menschen gespendet. Diese Sachen werden hergerichtet und zu günstigen Preisen verkauft. Sämtliche Einnahmen fließen in soziale Projekte in der Region. Seit der Gründung der Schatzkiste Hofkirchen im Februar 2018 konnten bereits 27500 Euro dem guten Zweck zugeführt werden. Die Schatzkiste in der Garhamer Straße 4 in Hofkirchen ist dienstags von 10 bis 12 Uhr, freitags von 16 bis 18 Uhr und an jedem ersten Samstag im Monat von 10 bis 12 Uhr geöffnet außer an Feiertagen. Bei der Spendenscheckübergabe (v.l.): Alois Wenninger, 2. Bürgermeister von Hofkirchen, Anneliese Schreiber vom Schatzkiste-Team, Christoph Denk vom Bärenhof, Liane und Oskar Hahn vom Schatzkiste-Team . − red/Foto: red

 

Quelle: pluspnp.de   —− red

Mehr im Vilshofener Anzeiger vom 27.08.2020 oder unter PNP Plus nach einer kurzen Registrierung



X