Gemeindeportal Hofkirchen


Initiatoren


Kastanienfest im Frühling

Mit dem bunten „Blättertanz“ feierten die Schulkinder den Baum des Jahres


Ein Loch für die Esskastanie hob Bauhofmitarbeiter Franz Riederer aus, unterstützt von Schulleiterin Astrid Pritz

Garham. Am diesjährigen Tag des Baumes versammelten sich die Garhamer Grundschüler bei herrlichem Frühlingswetter im Schulgarten. Der Baum des Jahres 2018, die Esskastanie, stand im Mittelpunkt.

Den musikalischen Auftakt der kleinen Feierstunde bildete der Kanon „Frühling will ins Land einziehen“, der von der Orffgruppe begleitet wurde. Rektorin Astrid Pritz begrüßte die Gäste, unter die sich auch Bürgermeister Willi Wagenpfeil mischte. Sie stellte den Schulkindern die Esskastanie als nicht heimische Pflanze vor. Erst die Römer brachten diesen Baum über die Alpen in unser Land. Die Esskastanie, gehört zu den Buchengewächsen und man darf sie nicht mit der allgemein bekannten Rosskastanie verwechseln. Dabei verwies die Schulleiterin auf den in Blüte stehenden Rosskastanienbaum vor der Schule. Der Kreisverband für Gartenkultur und Landespflege Passau spendierte der Grundschule die Esskastanie, die einen Platz am Rande des „Grünen Klassenzimmers“ erhielt.

Nach der thematischen Einstimmung ging es an die Arbeit. Für die kleine Esskastanie wurde von Bauhofmitarbeiter Franz Riederer ein Loch ausgehoben und das Bäumchen eingepflanzt. Zweitklässler Thomas fungierte als Gärtner, zückte die Gießkanne und bewässerte das Pflänzchen reichlich.

Nach der Pflanzaktion gaben die Schüler der 3. Klasse das Gedicht „Wenn jeder einen Baum pflanzte“ zum Besten. Das ursprüngliche Gedicht von Peter Härtling hatte Lehrerin Sabine Zeitler kurzerhand auf die Baumpflanzung umgedichtet. Dann formierten sich alle Schüler im Schul-T-Shirt zu einem gemeinsamen Reigen. Der „Blättertanz“ wurde aufgeführt. Klassenweise sangen und tanzten die Schulkinder und ließen die bunten Tücher durch die Lüfte ziehen. Für die musikalische Gestaltung zeichnete Lehrerin Roswitha Kellner verantwortlich.

Die Pflege des Baumes sollen künftig die Schülerinnen und Schüler in Zusammenarbeit mit den Lehrkräften übernehmen. − va

Quelle: PlusPNP.de Vilshofener Anzeiger –va

Mehr dazu im Vilshofener Anzeiger vom 30. April oder nach kurzer kostenloser Registrierung unter PlusPNP.de

Tags:


X