Gemeindeportal Hofkirchen


Initiatoren


Kleine Vögel mit großer Wirkung


Bei Sonnenaufgang steht Simone Weber am Rande des Feldes, auf dem die Firma GSI ihr neues Betriebsgebäude errichten möchte. Dass dort Kiebitz und Feldlerche vorkommen, kann nicht bezweifelt werden. Weber war dreimal vor Ort und hat jedes Mal Vögel beobachten können. − Foto: Rücker

Albersdorf. Wer Vögel beobachten will, muss früh aufstehen. Simone Weber (33) steht vor Sonnenaufgang an einem Feldrand in Albersdorf. „Ich liebe diese Stunde“, sagt die Biologin. „Wenn alles erwacht, ist das eine besondere Stimmung.“ Heute ist sie beruflich am Ortsrand von Dobl. Sie soll ein Gutachten erstellen, das darüber Auskunft gibt, ob auf dem Feld, auf dem die Firma GSI ein neues Betriebsgebäude errichten möchte, Feldlerchen und andere Vögel vorkommen. Warum so früh? „Bei Sonnenaufgang und die Stunden danach ist die Lerche am aktivsten“, erklärt sie, hängt sich die kleine Kamera um, gr…

 

Quelle: PlusPNP.de Vilshofener Anzeiger –Helmuth Rücker

Mehr dazu im Vilshofener Anzeiger vom 26. April oder nach kurzer kostenloser Registrierung unter PlusPNP.de



X