Gemeindeportal Hofkirchen


Initiatoren


Hoher Besuch am Wochenende

image_pdfDownload PDFimage_printPrint Event


Am Wochenende ist Bischof Dr. Stefan Oster zum Abschluss der bischöflichen Visitation im Pfarrverband Hofkirchen. −Foto: pbp

 

Hofkirchen / Garham

 

Am Wochenende ist Bischof Dr. Stefan Oster zum Abschluss der bischöflichen Visitation im Pfarrverband Hofkirchen.

Das Missbrauchsgutachten, die explodierende Zahl der Kirchenaustritte, die bundesweite „Out in Church“-Initiative queerer Mitarbeiter der katholischen Kirche, der Film „Wie Gott uns schuf“ – das sind Themen, die derzeit Bischof Stefan Oster zusätzlich fordern. Er versucht, ihnen mit Gesprächsbereitschaft entgegenzutreten. Das Tagesgeschäft bleibt deswegen nicht liegen: Es bringt ihn am Wochenende in den Pfarrverband Hofkirchen.

„Die Visitation im Bistum Passau ist nicht nur rechtlich geboten, sondern vor allem ein Werkzeug auf dem gemeinsamen Weg der Neuevangelisierung. Die Bischöfliche Visitation soll im guten Sinne als Besuch verstanden werden, an dem alle Beteiligten mit der Bereitschaft teilnehmen, einander zuzuhören und voneinander zu lernen und zu erfahren“ – mit diesem Einleitungsgedanken wurde Ende September letzten Jahres die Visitation im Pfarrverband Hofkirchen eröffnet. Es gab einen Auftaktgottesdienst mit einem anschließenden Infoabend in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt. Am Wochenende endet nun das Verfahren – wieder ist Bischof Stefan Oster vor Ort.

Bestandsaufnahme im Pfarrverband

Grundsätzlich wird jede Pfarrei besucht vom Oberhirten der Diözese. Warum? Stefan Oster und sein Visitationssekretär Markus Sturm hatten in Hofkirchen das Visitationsprogramm vorgestellt und die Fragen der Pfarrangehörigen beantwortet. Mitte Oktober waren dann Mitglieder aus Pfarrgemeinderat und Kirchenverwaltung der beiden Pfarreien Hofkirchen und Garham gemeinsam mit Pfarrer Gotthard Weiß auf Klausur im Bildungshaus Spectrum Kirche in Passau. Unter Anleitung der Moderatoren Ludwig Raischl und Rebekka Redinger-Kneißl wurde das Leben im Pfarrverband durchleuchtet und eine Bestandsaufnahme gemacht. Was läuft gut? Wo ist noch Potenzial? Wo möchte man in fünf Jahren stehen? Auf diese und weitere Fragen versuchten die Teilnehmer gemeinsam eine Antwort zu finden.

Am kommenden Wochenende steht nun der Abschlussbesuch des Bischofs an. Am Samstag wird es dazu noch einmal einen Austausch mit Vertreter der beiden Pfarreien geben. Sowohl haupt- als auch ehrenamtliche Mitarbeiter können dabei mit Stefan Oster über pfarrliche Themen und Belange diskutieren.

Abschlussgottesdienst am Sonntag

Am Sonntag, 20. Februar, findet um 9.30 Uhr der Abschlussgottesdienst mit dem Diözesanbischof in der Hofkirchner Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt statt. Dazu sind alle Pfarrangehörigen eingeladen, ebenso zum anschließend geplanten Stehempfang.

In den Kirchenbänken gilt zwar weiterhin das Gebot „Abstand halten“ – jedoch werden durch das Bestuhlen der beiden Seitengänge und der Empore zusätzliche Sitzplätze für die Gottesdienstbesucher geschaffen. Musikalisch gestaltet wird der Gottesdienst vom Kinder- und Jugendchor Hofkirchen.

Der Vorabendgottesdienst findet am Samstag um 19 Uhr in der Pfarrkirche St. Nikolaus in Garham statt. Auch dieser wird von Bischof Oster gehalten. − va

 

 

Quelle: pluspnp.de   —va

Mehr im Vilshofener Anzeiger vom 16.02.2022 oder unter PNP Plus nach einer kurzen Registrierung

image_pdfDownload PDFimage_printPrint Event
Print Friendly, PDF & Email


X