Gemeindeportal Hofkirchen


Initiatoren


Gadamauri sichert sich Troiber-Cup

image_pdfDownload PDFimage_printPrint Event


Glückwunsch nach großem Kampf: Buvayasar Gadamauri (r.) nimmt die Gratulation von Leopold Zima entgegen. −Fotos: Mike Sigl

 

Hofkirchen

51 Spieler haben am vergangenen Pfingstwochenende in der Marktgemeinde Hofkirchen (Landkreis Passau) beim Troiber Cup aufgeschlagen, darunter befanden sich elf Tennisprofis, die der deutschen Top 100 angehören. Eine hochkarätige Besetzung, die viele spannende Matches hervorbrachte. 6:3, 4:6 und 6:4 lautete das finale Ergebnis des höchstdotierten Tennisturniers Niederbayerns. Dem Belgier Buvayasar Gadamauri (Deutsche Rangliste 105) vom TC Blau-Weiß Halle gelang es, den an Nummer 1 gesetzten Favoriten Leopold Zima (Deutsche Rangliste 37) vom TC Ohligs in drei Sätzen zu schlagen. Oberschiedsrichter Arvid Hengstmann vom Bayerischen Tennis-Verband leitete die Partie.

Dreistündiges Halbfinale, höchst spannendes Finale

Nach einem kräftezehrenden, dreistündigen Halbfinale gegen Sebastian Prechtel (Dt. Rangliste 57) vom 1. FC Nürnberg schaffte der Favorit Zima den Einzug ins Finale mit einem 7:6, 1:6 und 6:4. Gadamauri besiegte Christopher Patzanovsky (Dt. Rangliste 150) vom Wiesbadener THC in seinem Semifinale in zwei Sätzen mit 6:3 und 6:4. Das erstklassige Finale bot den rund 350 Zuschauern ein dreistündiges Tenniserlebnis der Extraklasse. Beide Tennisspieler zeigten sich von ihrer sportlich besten Seite, sodass die Zuschauer mit großer Begeisterung das Finale mitverfolgen konnten.

Am Ende sicherte sich Gadamauri den Siegerscheck in Höhe von 3250 Euro. Der Zweitplatzierte Zima durfte sich trotz seiner Niederlage über ein hohes Maß an Anerkennung und ein Preisgeld in Höhe von 1850 Euro freuen.

Verein kämpfte gegen nächtliche Unwetterschäden

Diese Finalspiele konnten reibungslos und auf gut präparierten Plätzen stattfinden, weil die gesamte Mannschaft des Tennisclubs die nächtlichen Unwetterschäden auf der Anlage stundenlang beseitigt haben.

Der Vorstand des TC Hofkirchen Michael Heudecker nutzte die Gelegenheit, um allen Sponsoren und Funktionären des Turniers zu danken. Namensgeber und Hauptsponsor, die Firma Troiber hatte das Turnier nun schon zum 35. Mal möglich gemacht. Der Seniorchef Xaver Troiber stellte bei seinem Grußwort eine 36. Auflage in Aussicht.

Auch Schirmherr und Bürgermeister der Marktgemeinde Hofkirchen Josef Kufner, der stellvertretende Landrat Klaus Jeggle und der Präsident des Bayerischen Tennis-Verbands Helmut Schmidbauer lobten bei der Siegerehrung die Spieler für ihre herausragenden Leistungen, aber auch den Tennisverein für die professionelle Durchführung.  —Alexandra Thalhammer

 


Scheck für den Sieger: Buvayasar Gadamauri freute sich über ein Preisgeld von 3250 Euro

 

 

Quelle: pluspnp.de —Alexandra Thalhammer

Mehr im Vilshofener Anzeiger vom 09.06.2022 oder unter PNP Plus nach einer kurzen Registrierung

image_pdfDownload PDFimage_printPrint Event
Print Friendly, PDF & Email


X